Studie zur Geldanlage: Sicherheit deutlich wichtiger als Rendite

Die Studie wurde im Auftrag des Marktforschungsinstitutes YouGov Deutschland durchgeführt. Im Zeitraum vom 4. bis 26. Februar wurden insgesamt 11.268 Menschen in elf europäischen Ländern befragt. Ziel der Untersuchung war es, Antworten zum Umgang und zur Einstellung der Europäer unter anderem zu den Themen Geld und private Altersvorsorge zu finden.

81 Prozent der Befragten ist die Sicherheit bei einer Geldanlage „äußerst wichtig“ oder „wichtig“.

Eine hohe Rendite ist nur für 58 Prozent von Bedeutung und rangiert auf dem siebten Platz des Rankings.

Martin Bruckner, Vorstandsmitglied der Allianz Investmentbank und Chief Investment Officer der Allianz Gruppe in Österreich, dazu: „Wer in Zeiten finanzieller Repression ausschließlich auf kurzfristige Sicherheit und den Sparzins setzt, erhält heutzutage aber nicht einmal den Inflationsausgleich und wird seine langfristigen Anlageziele mit Sicherheit nicht erreichen.“

Lesen Sie hier den ganzen Artikel im Volltext: http://bit.ly/12CYeY4 (Link kopieren und ins Browserfenster einfügen)

Sicherheit und Rendite müssen sich nicht ausschließen.

Hier zwei Premium-Anlagen, welche beide Anforderungen erfüllen:
Sachwert-Anlagetipp 1: 12-Monatsfestgeld mit 5,5% Rendite, goldgesichert
Sachwert-Anlagetipp 2: 36-Monatsfestgeld mit ca. 3,4% Rendite. Anbieter mit fast 40 Jahren lupenreiner Leistungsbilanz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.